Neujahrsgr¨¹?e

Xi Jinping: China vertieft seine Reformen konsequent

30.01.2019

Xi Jinping, Generalsekret?r des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas, und Staatspr?sident der Volksrepublik, sagte am Montag, dass China bei der Vertiefung der Reformen und der weiteren ?ffnung entschiedener denn je vorgehe.

Der chinesische Pr?sident Xi Jinping, Generalsekret?r des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas und Vorsitzender der Zentralen Milit?rkommission, spricht in Anwesenheit hochrangiger Provinz- und Ministerialbeamter in Beijing, der Hauptstadt Chinas, zur Er?ffnung einer Studiensitzung in der Parteischule des Zentralkomiteesder Kommunistischen Partei; 21. Januar 2019


Xi, der auch Vorsitzender der Zentralen Milit?rkommission ist, sagte dies w?hrend seiner Teilnahme an einem Treffen am Montag in Beijing. Er ¨¹berbrachte zudem Neujahrsgr¨¹?e an die F¨¹hrer der nicht-kommunistischen Parteien und den Gesamtchinesischen Verband f¨¹r Industrie und Handel sowie an einflussreiche Menschen ohne Parteizugeh?rigkeit.

Die Erfahrungen aus der Reform- und ?ffnungskampagne der vergangenen 40 Jahre erm?glichen es dem Land, eine gr??ere Entschlossenheit bei der Fortsetzung der Initiative zu zeigen, sagte Xi.

Xi sagte, Chinas Reform und ?ffnung sei umfassend und gehe stufenweise voran. Seiner Entwicklung seien immer erfolgreiche Pilotprogramme vorausgegangen.

Die historische Erfahrung -- Fortschritte bei gleichzeitiger Gew?hrleistung der Stabilit?t anzustreben ¨C sei zum ¨¹bergeordneten Prinzip der Arbeit der Partei und des Staates geworden, sagte er. Sowohl das Wirtschaftswachstum als auch die soziale Entwicklung sollten dieses Prinzip bewahren.

Xi nannte das vergangene Jahr au?ergew?hnlich f¨¹r das Land. Die Wirtschaft der Nation habe trotz der komplexen internationalen Situation in ihrer Entwicklung eine angemessene Bandbreite beibehalten.

Institutionelle Reformen der Partei und der Regierung sowie andere Reformen seien umfassend vorangetrieben worden. Auch die ?ffnung expandiere weiter, es seien gro?e Erfolge in verschiedenen Unternehmungen des Landes erzielt und das Gef¨¹hl der Erf¨¹llung, des Gl¨¹cks und der Sicherheit der Menschen verbessert worden, sagte er.

In Anbetracht des 70-j?hrigen Bestehens der Volksrepublik China und des 70-j?hrigen Bestehens der politischen Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes forderte Xi eine partei¨¹bergreifende Zusammenarbeit, um gr??ere Beitr?ge zum Gelingen des Aufbaus einer in jeder Hinsicht ma?voll prosperierenden Gesellschaft zu leisten.

Xi ?u?erte die Hoffnung, dass nicht-kommunistische Parteien und der Gesamtchinesische Verband f¨¹r Industrie und Handel sowie diejenigen, die keiner Partei angeh?ren, aktive Politikberatung zu offenen Problemen wie den drei kritischen K?mpfen zur Verh¨¹tung und Beseitigung gro?er Risiken, zur gezielten Armutsbek?mpfung und zur Bek?mpfung der Umweltverschmutzung sowie zur technologischen Innovation und Reform des Bildungssystems des Landes leisten werden.

F¨¹hrer von nicht-kommunistischen Parteien und der Verband stellten bei der Versammlung ihre Arbeit und ihre zuk¨¹nftigen Arbeitspl?ne vor.

Diesen Artikel Drucken Ø­ Merken Ø­ Senden Ø­ Feedback

Quelle: www.joaonorte.com

Schlagworte: Reformen,?ffnung,Risiken,Armutsbek?mpfung,Umweltverschmutzung